Wiedereröffnung am 31. Mai 2014

Am Morgen des 14. Schweizer Mühlentages wurde die restaurierte und wieder mit einem Wasserrad versehene Messerschmiede dem Verein Grabser Mühlbach zur Betreung und Benützung übergeben und für das Publikum geöffnet.

 

Die Historisch-Heimatkundliche Vereinigung der Region Werdenberg (HHVW) bleibt jedoch Eigentümerin.

 

Weitere Informationen zu diesem Festtag erfahren Sie aus dem folgenden Artikel:

W&O_2.6.14.pdf
Adobe Acrobat Dokument 293.5 KB

Bilder von der feierlichen Eröffnung finden Sie in diesem Album.

Präsidentin der HHVW, Gemeindepräsident, Präsident des VGM und Präsident der Kulturkommission mit Regierungsrat Martin Klöti in der renovierten Messerschmiede Roth
Präsidentin der HHVW, Gemeindepräsident, Präsident des VGM und Präsident der Kulturkommission mit Regierungsrat Martin Klöti in der renovierten Messerschmiede Roth

Nach mehr 3 Jahren intensiver Renovierungsarbeiten steht die voll funktionstüchtige Maismühle im Jahr 2020 allen Besuchern zur Besichtigung offen.