Neues Grabser Sticklokal

Handstickmaschine in Betrieb (Mühlentag 12)
Handstickmaschine in Betrieb (Mühlentag 12)

Zwischen 1880 und 1920 bestimmte die Stickereiindustrie mit ihren mechanischen Stickereien und den zahlreichen Einzelstickern die dörfliche Wirtschaft. Grabs galt als ein ausgesprochenes Stickerdorf und eine der ersten Stickereifachschulen der Schweiz wurde hier 1894 eröffnet.

 

Seit November 2012 steht eine der letzten Grabser Handstickmaschinen in einem separaten Raum der Schafwollverarbeitung Sturzenegger im Vorderdorf  (Nr. 12 auf unserem Übersichtsplan).

 

Diese stand früher in einem Sticklokal am Grabserbach (bei der Erlenbrücke). Durch die Versetzung konnte sie vor der Verschrottung gerettet werden.

 

Auf besonderen Wunsch kann eine Führung am Grabser Mühlbach durch einen Besuch im "Neuen Grabser Sticklokal" ergänzt werden.

 

Für spezifische Fragen zum Sticklokal oder einer Besichtigung, wenden Sie sich bitte an Gertrud Hardegger, Tel. 081 771 64 66 oder per Mail an gertrud.hardegger@bluewin.ch.

 

Mehr zu diesem Sticklokal erfahren Sie auf der Webseite des Verkehrsvereins und in den folgenden Zeitungsartikeln:

W+O+10.5.2012.pdf
Adobe Acrobat Dokument 406.3 KB
Der Alvier_26.4.2013.pdf
Adobe Acrobat Dokument 823.5 KB

Auf unserer Filme-Seite gibt es auch einen Videoclip, der im Sticklokal aufgenommen wurde.

Am 12. Mai 2018 fand der Schweizer Mühlentag statt, an dem sich der Verein Grabser Mühlbach auch wieder aktiv beteiligte.

Mehr dazu auf dieser Seite.