Aktuelles

Energietag 2018

Am 27. Oktober fand wieder ein nationaler Stromspartag statt.

In Grabs wurde an diesem Tag die Energiewerkstatt eröffnet. Das sind bislang 10 Modelle und Anschauungsobjekte der Energieerzeugung und Hausdämmung, die von Schulen und anderen Institutionen beim Energiepfad Grabs ausgeliehen werden können.

Der Grabser Mühlbach, früher ein wichtiger Energie-Lieferant, konnte sich mit einem Infostand auch vorstellen.

Mehr über die Energiewerkstatt erfahren Sie mit diesem Link.

Projektarbeit von amerikanischen Studenten

Durch die Vermittlung des Institutleiters für Energiesysteme am NTB (Hochschule für Technik in Buchs SG) haben vier Studierende des Worcester Polytechnic Institute in Massachusetts USA eine sieben-wöchige Projektarbeit über den Grabser Mühlbach gemacht.

Am 10. Oktober haben sie uns einen Strauss von Ideen präsentiert, wie unsere Website attraktiver und der Rundgang optimiert werden könnte.

Nun müssen wir entscheiden, was von diesen Vorschlägen mit unseren personellen und finanziellen Ressourcen realisiert werden kann.

Gemeindetag am 8. Sept. 2018

Für die neu in der Gemeinde Grabs wohnhaften Personen hatte der Gemeinderat ein attraktives Programm zusammengestellt. Rund 80 Neuzuzüger nahmen daran teil.

Nach einem Begrüssungskaffee und einer ersten Vorstellungsrunde der Behördenmitglieder im Schlosshof konnten die neuen Einwohner auf einer Führung das Schloss Werdenberg kennen lernen. In der Aula des Schulhauses Kirchbünt gab es dann nach einem Apéro riche Informationen der verschiedenen Institutionen. Auch unser Verein war eingeladen, den Neuzugezogenen den Grabser Mühlbach vorzustellen.

Arbeiten in und an der Maismühle

Im Dachgeschoss wurden im Juni die Maiskorn-Siebrolle, die Schnecke und die Transmission demontiert. Das Gestell der Siebrolle wurde soweit möglich in der EGGA-Werkstatt ergänzt und im August auf den neuen Boden gestellt. Im mittleren Stock wurden die Transmission und die Verbindungs-schnecke demontiert sowie der Boden im Bereich des Elevators ersetzt.

Im September wurde die Fassade und das kunstvolle Geländer des Mühlenaufbaus erneuert.

Bachputzete 2018

Jedes Jahr muss das Bachbett des Mühlbachs gereinigt werden. Das findet immer am letzten Wochenende des Monats Juni statt. Von Freitag-morgen bis Samstagabend wird der Wasserzufluss unterbrochen, damit die Eigentümer in ihrem Teil des Mühlbachs Kies, Schlamm, Algen und Unrat entfernen können. Notwendige Reparaturen sollten soweit möglich auch an diesen 2 Tagen ausgeführt werden.

In Absprache mit den Eigentümern pflegt und unterhält unser Verein das Bachbett bei 4 Anlagen. Am 10. Juni waren 10 Freiwillige an der Arbeit. Sie wurden mit Znüni und Mittagessen für ihren Einsatz belohnt.

Hier ein paar Bilder von dieser Aktion.

In der Werkzeugschmiede wird gearbeitet

Seit November 2015 lässt der Sozialpädagoge der Schule Grabs regel-mässig interessierte Schüler und Schülerinnen Erfahrungen mit Feuer und Eisen machen. Dabei schulen sie ihre Wahrnehmung und Gestal-tungskraft. Gleichzeitig fördern sie ihren Durchhaltewillen und ihr Selbst-vertrauen. Die Herstellung eines selber geschmiedeten Gegenstands macht Freude! Und den Verein freut es, wenn die mit viel Einsatz wieder instand gestellte Werkstatt gebraucht wird.

Bilder aus der Werkstatt und von den Produkten gibt es in diesem Album.

Und hier ein kurzer Videoclip vom Feuerschweissen einer Axt.

Am 12. Mai 2018 fand der 18. Schweizer Mühlentag statt, an dem sich der Verein Grabser Mühlbach auch wieder aktiv beteiligte.

Mehr dazu auf dieser Seite.